Feed
Index


Auf dieser Seite seht ihr meine aktuellen Produkte und Preise. Schreibt mir einfach eine email an info@herr-conrads.de oder besucht mich auf DaWanda, Etsy oder auf einem Designmarkt in eurer Nähe. Aktuelle Termine findet ihr auf meiner facebook-Seite.

/ (1 of 1)


Leuchte Multi mit Gestell Twisted, 4 Holzfarben, 4 Farben, in je 2 Varianten, 2 verschiedene Schirme, 20 verschiedene Textilkabel. 449,00€
Jetzt per email bestellen. Die Lieferzeit beträgt ca. 4 Wochen. (Erste Lieferung ab Ende April)





Wandleuchten, verschiedene Kabel und Halter
70,00€



/ (1 of 1)


Schmuckartikel aus Astscheiben mit Farb- und Goldakzenten 925 Silber / 925 Silber vergoldet
Ohrstecker 16,00€, Ohrhänger 18,00€ Ketten 45cm 29,00€, Ketten 60cm 34,00€


/ (1 of 1)


Wandregal für Gewürze, Kram oder als Bilderleiste. Frontleiste wahlweise in Eiche, Rosé, Mint oder Blassblau und mit oder ohne Haken.
30cm 22,00€ + Haken 25,00€
50cm 32,00€ + Haken 35,00€
70cm 42,00€ + Haken 45,00€


/ (1 of 1)


Kerzenständer Buche, massiv mit Farbdip in Weiß, Rosé, Mint oder Blassblau
30cm 42,00€
20cm 35,00€
10cm 29,00€
3er-Set klein, mittel und groß 95,00€


/ (1 of 1)


Kerzenständer Buche, massiv, Leinöl
30cm 42,00€
20cm 35,00€
10cm 29,00€
3er-Set klein, mittel und groß 95,00€


/ (1 of 1)


Garderobe, Eiche & Stahlrohr, verschiedene Varianten - 99,00-109,00€


/ (1 of 1)


Schlüsselbrett mit integrierter Bilderleiste und verdeckter Aufhängung, Eiche, massiv, wahlweise mit Natureffekt- oder Leinöl
40cm 35,00€, 20cm 25,00€


/ (1 of 1)


Schneidebrett Bambus & Kork, 39x28cm
26,00€


/ (1 of 1)


Servier- und Schneidebrett für Baguette, Tapas oder Sushi Bambus & Kork, 55x9,5cm
15,00€


/ (1 of 1)


Tablett Bambus & Kork, 40x20cm
18,00€


/ (1 of 1)


Untersetzer Bambus & Kork, 20x20cm
11,00€


Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten. Wenn euch eines der Produkte gefällt bestellt einfach per email oder klickt auf den Link unter jedem Bild. Dieser führt euch direkt zu meinem shop auf Dawanda.

HerrConrads auf DaWanda

Alternativ findet ihr mich ebenso auf etsy.com


Mit großen Plänen starten wir in den Frühling denn für die kommende Grillsaison arbeite ich an einem Produkt mit dem ich euch an meiner Leidenschaft fürs Kochen und Grillen teilhaben lassen kann.
Für mein DIY-Wandleuchtenset gilt: selber machen ist Trumpf. Aber mit etwas Fingerspitzengefühl spricht auch nichts dagegen ein Leuchtenkabel selbst zusammen zu setzen.

Im Set enthalten sind 1 Kabel mit 5m Länge, ein Stecker, eine E27 Fassung mit Kippschalter und Zugentlastung, sowie 5 Aderendhülsen.


Aber selbstverständlich ist die Technik übertragbar auf andere Komponenten:

Kabel auf gewünschte Länge konfektionieren; die losen Fäden der Ummantelung des Stoffkabels solltet ihr mit Klebeband fixieren. Die innenliegenden Adern an beiden Enden ein Stück abisolieren, welches der Länge der Aderendhülsen entspricht. Aderendhülsen nach und nach auf je ein offenes Ende auffädeln (ihr braucht nur vier und aus genau diesem Grund liegen dem Set fünf Stück bei^^) und verpressen. Ich mache das mit einer speziellen Zange für diesen Zweck, aber für eine einmalige Sache reicht eine normale Zange aus.

Nun werden die Komponenten angeschlossen:

Stecker aufschrauben, Kabelenden in je einer Klemme durch anziehen der kleinen Schrauben fixieren. Dann das Kabel in der Zugentlastung festsetzen und den Stecker schließen.

Die Fassung setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Zuerst fädelt ihr die Zugentlastung und dann den Körper der Fassung auf das Kabel. Jetzt werden die Kabelenden wie zuvor beim Stecker in den Klemmen fixiert. Nun zieht ihr vorsichtig das Kabel zurück während ihr den Boden der Fassung festhaltet und passt so das Innenleben in den Körper ein. Anschließend schraubt ihr die Zugentlastung von unten in den Boden und zieht das Kunststoffgewinde an.
Als Letztes schraubt ihr den Gewindekörper der Fassung auf und voilà!

Sehr wichtig: Bitte schließt elektrische Komponenten nie ohne Zugentlastung an und arbeitet niemals unter Spannung! Alle Arbeiten müssen in fachmännischer Art und Weise ausgeführt werden um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Eine Haftung für die Umsetzung kann von mir nicht übernommen werden. Diese Anleitung basiert lediglich auf meiner persönlichen Erfahrung mit diesen Tätigkeiten. Im Zweifel sollte eine Fachkraft hinzugezogen werden.

/ (1 of 1)
Ich vergolde Teile meiner Werkstücke um neben dem rein farblichen Reiz eine Reflektion zu erreichen, die wie am Beispiel meiner Kerzenständer eine ganz besondere Lichtstimmung und -ausbeute erzeugt.

Die Technik ist im Grunde sehr simpel. Benötigt wird Schlagmetall oder Blattgold, eine Anlege-Mixion und zwei Pinsel. Die zu vergoldende Fläche muss sauber und fettfrei sein und sollte nicht zu sehr Flüssigkeiten "aufsaugen". Im Falle meiner Hölzer lackiere ich die Fläche einen Tag zuvor mit einem Klarlack auf Wasserbasis um sie abzusperren.

Die betreffende Stelle wird dann mit der Mixion eingestrichen und zieht eine kleine Weile an, in den meisten Fällen 15-30 Minuten. Danach lege ich das Schlagmetall mit dem zweiten, sauberen und trockenen Pinsel auf die Fläche und drücke es an. Wenn alle Stellen belegt sind kann der Überstand "abgezupft" und mit dem Pinsel nachgerieben werden. Mit etwas Übung geht euch der Vorgang schnell von der Hand und die Feinheiten lernt man wie immer beim Machen!

/ (1 of 1)
Geöltes Holz ist immer noch das Schönste und so bekommen die Meisten meiner Werkstücke diese Oberfläche. Wahlweise klassisch mit Leinöl eingelassen oder Hartwachs-Öl mit Natur-Effekt. Besonders deutlich wird der Unterschied zwischen den beiden Varianten wenn man zwei Muster nebeneinander stellt.

Die Holzart die ich zur Herstellung der meisten Produkte verwende ist Eiche. Bei der Oberflächenbearbeitung von Eiche oder anderen grobporigen Hölzern ist darauf zu achten, dass nach dem Schleifen das Holz ausgebürstet wird. Dazu nehmt ihr am besten eine Kupfer- oder Messingbürste um Verfärbungen durch chemische Reaktionen zu vermeiden, denn die Gerbsäure in der Eiche kann in Verbindung mit Eisen zu Flecken führen.

Im Anschluss wird das Öl aufgetragen und mit einem weichen Tuch auspoliert. Nie vergessen: ölige Lappen müsst ihr mit Wasser und Spülmittel "löschen", sonst droht Entzündungsgefahr!

/ (1 of 1)
Passable Produktfotos sind kurz vor der Eröffnung meines Online-Shops auf Dawanda und auch für die Bewerbung auf allen erdenklichen Designmärkten unerlässlich. Qualitativ definitiv ausbaufähig bin ich dennoch zufrieden mit dem Ergebnis, das mir ein simpler weißer Hintergrund, eine Softbox und mein Smartphone auf einem Stativ, ergänzt durch eine App zum schneiden und filtern sowie einem Tool zum Erstellen einfacher Collagen, beschert haben.

/ (1 of 1)
In den sozialen Medien präsent zu sein erscheint unausweichlich für den Erfolg. Damit können so viele Menschen wie eben möglich von den schönen Produkten von Herrn Conrads erfahren. Aber nichts geht ohne Struktur:

Ich bemühe mich also einen Blog zu führen für ausführliche Produktbeschreibungen und als Kanal um DIY-Anleitungen und Designideen zu präsentieren. Ich habe eine Facebookseite, über die Ankündigungen und Veranstaltungen öffentlich gemacht werden und obendrein hilft mir Instagram dabei, das drum herum lebendig zu machen…und im Internet die Katze nicht vergessen!

Herr Conrads bei Facebook & Instagram

Ein schöner Marktstand mit einem gewissen Wiedererkennungswert ist das Rückrad für meinen zukünftigen Auftritt auf den Designmärkten, auf denen die Produkte von Herrn Conrads ausgestellt werden sollen. So oder so ähnlich wird er dann wohl werden in der ersten Zeit. Eine weiß lackierte OSB mit schlichtem 45° Profil. Das hebt die vielen Details und Besonderheiten hervor.

Die eigene Werkstatt einrichten war neben der vielen Arbeit einer der besten Anteile an der Gründung meiner kleinen Unternehmung. Um meine Entwürfe vom Papier in die Wirklichkeit zu überführen bedarf es zahlreicher Werkzeuge und Hilfsmittel, die das Probieren, Experimentieren und schließlich Vervielfältigen möglich machen.

/ (1 of 1)

Herr Conrads, von Hause aus ein Unikat. Das bedeutet: Ein Designstudium, eine Tischler-Lehre und jetzt stelle ich in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerksunternehmen Designprodukte, Wohn- und Modeaccessoires, Leuchten, Küchen- und Dekorationsartikel mit Unikat-Charakter her.

 
  Getting more posts...